Unser Platz

Reservierungsbedingungen



Bei einer Stellplatzreservierung am Campingplatz Kratzmühle ist pro Stellplatz ein Anzahlungsbetrag von Euro € 25,00 zu leisten. Dieser wird bei der Abrechnung vor Ort wieder gutgeschrieben. Bei einigen speziellen Angeboten werden die vollständigen Stellplatzentgelte im Voraus abgerechnet; in diesem Fall gelten unsere Allgemeinen Reisebedingungen für Stellplatzbuchungen. Für Umbuchungen kann eine Gebühr von € 10,00 berechnet werden. 

Bitte beachten Sie, dass erst nach Eingang der Anzahlung und des Anmeldeformulars die Reservierung bestätigt werden kann. 

Sollte der Campingplatz ausgebucht sein, werden Sie von uns informiert. Bitte reservieren Sie deshalb mindestens 21 Tage vor Anreisedatum, damit wir uns ggf. mit Ihnen in Verbindung setzen können. Bei kurzfristigen Buchungen bitten wir Sie vorab telefonisch zu klären, ob noch Stellplätze verfügbar sind. Wir versuchen Ihren Stellplatzwünschen so gut wie möglich gerecht zu werden. Es können auch bestimmte Stellplatznummern oder -kategorien gebucht werden. Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten. 

Rücktritt/Storno: Eine Rücktrittsmeldung muss 14 Tage vor Anreise schriftlich bei Campingplatz Kratzmühle eingegangen sein. In diesem Fall wird die Anzahlung abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10,00 zurückbezahlt. Bei später eingehenden Rücktrittsmeldungen sowie bei Nichtanreise verfällt der gesamte Anzahlungsbetrag. Der reservierte Stellplatz steht am Ankunftstag von 11.00 - 13.00 und von 15.00 - 19.00 Uhr zur Verfügung und muss am Abfahrtstag bis 11.00 Uhr geräumt sein. Sofern sich die Ankunft verzögert, muss dies unbedingt der Platzleitung bekannt gegeben werden. Die Stellplatzentgelte werden jedoch ab dem gebuchten Anreisetag vollständig abgerechnet. Sofern keine Benachrichtigung erfolgt wird der Stellplatz bis um 20 Uhr freigehalten. Danach kann eine anderweitige Belegung erfolgen.

Bitte überweisen Sie die Anzahlung auf das angegebene Konto. Beachten Sie, dass wir Ihnen nur den Betrag anrechnen können, welcher auf unserem Konto gutgeschrieben wird. Eventuelle Bankgebühren gehen zu Ihren Lasten. 

Verwenden Sie bei EG-Überweisungen den angegebenen IBAN und BIC-Code, damit keine Auslandsgebühren anfallen.